LIEBE BÜRGER/-INNEN
DER GEMEINDE DÖTLINGEN

Sie sind hier, weil Sie sich darüber informieren möchten, ob ich der Richtige für das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Dötlingen bin. Das freut mich sehr. Gerne können wir uns bei verschiedenen Aktionen kennenlernen oder per WhatsApp, E-Mail, Facebook oder Instagram Informationen austauschen, wenn wir uns nicht zufällig in der Gemeinde treffen.

WER BIN ICH?

Andreas Krems aus Ahlhorn.
1963 in Oldenburg geboren. Nach dem Abitur Jurastudium in Göttingen. Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Oldenburg.
Über 20 Jahre Verwaltungsdienst. Begeisterter Skifahrer und Teetrinker.
Fan alter Obstbaumsorten. 
Ich kann Obstbäume schneiden, gut zuhören, bin aber ein schlechter Tänzer…

WARUM ICH BÜRGERMEISTER WERDEN MÖCHTE


Ich bin jemand der gerne Verantwortung übernimmt. Ich kann Mitarbeiter motivieren. Als mich Dötlinger Bürger im Sommer 2020 gefragt haben, ob ich mich für das Bürgermeisteramt zur Verfügung stelle, habe ich nicht lange überlegt und aus Begeisterung für das Amt zugestimmt. Zudem kenne und schätze ich die Gemeinde seit vielen Jahrzehnten und bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam etwas für Dötlingen bewegen können.

Ich bin kein Parteipolitiker, ich stehe für ein Bürgermeisteramt, was mit Menschen, für Menschen unserer Region, das Beste erreichen möchte.

WAS BRINGE ICH EIGENTLICH MIT

Ich habe seit über 20 Jahren Berufserfahrung in der Kommunalverwaltung, was die wichtigste Grundlage für einen Bürgermeisteramt ist. 
Ich kenne die Menschen, die hier leben und arbeiten. Austausch war für mich schon immer sehr wichtig. So lerne ich unterschiedliche Standpunkte kennen. 
Das macht Dialog möglich. Es hilft den Anderen zu verstehen. Es hilft Lösungen zu entwickeln. Ich habe ein sehr gutes Netzwerk (EU, Bundesregierung, Landesregierung), was für eine Region von großem Vorteil sein kann.

Die Anforderungen an die Ausübung des Bürgermeisteramtes sind mir durch meinen Berufsweg umfänglich bekannt. Insbesondere auch die Zusammenarbeit mit den politischen Gremien. Ich kenne die Region und deren Institutionen sowohl beruflich, wie auch durch meinen Wohnort in der Nachbargemeinde Großenkneten gut.
 Als 1. Stadtrat der Stadt Cloppenburg war ich über zwei Wahlperioden als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters tätig, was auch die Umsetzung von Beschlüssen der Ratsgremien umfasste. Dass dies nicht immer einfach ist, wissen wir alle. Unterschiedliche Interessen treffen aufeinander. Kompromisse müssen gefunden werden. Und manchmal muss man sich auch durchsetzen.

EHRENAMT

Beschäftigt mich mein ganzes Leben.
 In verschieden Vereinen und Gruppen auf Kreis- und Landesebene haben mich folgende Themen beschäftigt: Integration, Jugendförderung, Vereinsplanung, Qualifizierung, Projektförderung, Inklusion, Kultur, Betreuung, Koordination, Fördergelder und vieles mehr.
Aktuell bin ich Vorsitzender des Ahlhorner Sportvereins von 1921 e.V.

PROGRAMM

Ich werde mich in allgemein einsetzen für:

Ich werde mich in Aschenstedt einsetzen für:

Ich werde mich in Brettorf einsetzen für:

Imagekampagne-Andreas-Krems-7

Ich werde mich in Dötlingen einsetzen für:

Ich werde mich in Neerstedt einsetzen für:

Ich werde mich in Ostrittrum einsetzen für: